Donnerstag, 26. Mai 2011

Deutsche Hanse - das Geldsystem gab es immer schon

Deutsche Hanse 1 - das Geldsystem gab es immer schon
Wer im alten Ägypten seinen Weizen einlagerte, als Eigentümer eines Grundstück war, auf dem geerntet werden konnte, erhielt eine Tontafel als Nachweis für sein Eigentum = Geld = Tauschmittel.
Die Weltwährung gibt es längst, auf ihre - dem eben beschriebenen


Wert basierte unsere gesamte Wertegesellschaft seit tausenden von Jahr. Als schöpft der Bauer durch Eigentum und Ernte, Geld aus dem NICHTS. Heute erzeugen Banken zwar Geld aus dem nicht, es kommt aber nur durch Kredite - als HInterlegung von Sicherheiten - in Umlauflauf.

Wer einen Goldstandard fordert ist also genauso abhängig wie heute mit dem angeblich ungedeckten Geld. Wer den Zins abschafft, läuft Gefahr, dass der Bauer, wenn er genug Geld hat und keine Verpflichtungen aufhört mehr zu produzieren wie er braucht. Ohne Zins gibt es keinen Kreditzwang, der das viele Geld für die vielen Menschen erzeugt, die ohne Eigentum auf Lohnarbeit angewiesen sind.

Man sollte also etwas tiefer und detaillierter nachdenken, bevor man Lösungsmöglichkeiten propagiert, die letztendlich im alten System funktionieren.

Leistungsgedecktes macht Leistung zum Grund für die Entstehung von Geld. D. h. der Bauer kann durch seine Ernte nicht mehr Geld aus dem Nichts schöpfen, sondern lediglich nur noch das Geld, das seine einzelne Leistung wert ist. Dadurch entstehen keine Abhängigkeitsverhältnisse mehr und Eigentum an der Erde wird im Sinne von Tauschhandel wertlos, weil es niemanden mehr abhängig machen kann.

Das ist Freiheit und Selbstbestimmt. Der Mensch übernimmt mit seinem Handel die volle Verantwortung für die gesamte Menschheit und wird einsehen, dass wenn es allen gut geht, ihm auch gut geht. Für diese Einsicht ist nicht ständige Hungerangst notwendig, wie im heutigen Leben.

... außerdem wir der neue Luxus in Rohstoffverbrauch und Leistung gemessen. Der heutige Luxus - unnötige Produkte und Statussymbole - werden so zu asozialen Gebrauchsgegenständen.

Mit dem Leistungsgedeckten Geld erfolgt die Umwertung der Werte. Eine neue Gesellschaft ohne Unterschiede wird entstehen, Jeder ist gleich viel wert, denn ohne die vielen ist die Gemeinschaft nichts.

Auch wird Leistung anders gemessen, als heute. Heute gilt nur das als Leistung was an Arbeitgeber bzw. Auftraggeber verkauft werden kann. Durch das Leistungsgedeckte mit seiner Umwertung der Werte kann die Menschheit in ein friedliches Zeitalter übertreten.

Wir haben das verdient - nach dem Jahrtausende langem unterjocht sein

Deutsche Hanse


Tags:
Deutsche Hanse Geldsystem Warenwerte Handel Salz Schulden Kredite Mittelalter Fiat-Money Umdenken Fehlinformationen zum

Keine Kommentare :

Kommentar posten